Skip to main content

Begegnungspark Stade-Hahle

Für den zentralen Stadtteilpark in Stade-Hahle wurde ein grobes Grünkonzept erstellt. Attraktive Wegeverbindungen sollen entstehen, Verkehre geordnet und die Freiraumangebote der benachbarten Grundschule (die zum Quartiers-Lernort werden soll) ergänzt und erweitert werden. Durch eine neue Gestaltung für unterschiedliche Bewohnergruppen sollen attraktive Aufenthaltsangebote bereitgestellt sowie vorhandenen Freiräume besser miteinander vernetzt werden.

Das Grünkonzept wurde im weiteren Planungsprozess durch Beteiligung von Erwachsenen und Jugendlichen verfeinert. In mehreren Planungswerkstätten wurden die Ideen der Bewohnerinnen und Bewohner von Hahle zusammengetragen, dargestellt und in ein Freiraumkonzept eingearbeitet.

Mit der Bereitstellung der Mittel im Jahr 2013 wurde 2014 mit der Umsetzung begonnen

Mit Bauabschnitt I wurde die zentrale Mittelachse umgesetzt. Platzflächen, Skaterfläche und der Bolzplatz wurden hergestellt. Eine Eichenreihe umrahmt die neu entstandene Mitte.

Mit Bauabschnitt II wurde der Weg durch den Park neu angelegt. Ältere Spielgeräte wurden abgebaut und eine neues Seilklettergerät aufgestellt.

Für Bauabschnitt III ist die Neuordnung des Kleinkinderspielbereichs noch vorgesehen sowie die Erweiterung des Walls und die Einrichtung einer Wasserspielanlage.

Auftraggeber
Hansestadt Stade, FB Stadtentwicklung und Bauen
Leistungsphasen
Vorentwurf, Entwurfsplanung und Kostenschätzung (Leistungsphasen 1 bis 8) und ein umfangreicher integrierter Beteiligungsprozess mit allen Generationen im Quartier. Erstellung div. grafischer Formate (Flyer etc.)
Zeitraum
2011 bis 2015