Skip to main content

Parkpflege- und Entwicklungskonzeption für den Lür-Kropp-Hof

Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet das Büro protze + theiling bei der Parksanierung und Weiterentwicklung der Parkanlage Lür-Kropp-Hof in Bremen-Oberneuland erst mit dem Senator für Inneres und Sport später mit der Lür-Kropp-Stiftung zusammen. In diesen Jahren wurden zahlreiche überalterte und nicht mehr standsichere Bäume entfernt und zugleich ein Vielfaches an Neupflanzungen junger Bäume vorgenommen.

Neben der Sanierung von Wegen wurde ein kleines Waldstück durchforstet sowie der ehemalige Ententeich durch Entschlammung, Ufersicherung und Neubepflanzung der Ufer saniert. Im Zusammenhang mit erheblichen Neubaumaßnahmen auf den Nachbargrundstücken wurden in enger Zusammenarbeit mit angrenzenden Nachbarn grüne Grenzen hergestellt. Zur Ergänzung der Außenflächen des Fletts wurden ein Bauerngarten und ein Rosengarten entworfen.

Ziel der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen ist es, den ländlichen Park als Erholungsort und als Ort für Hochzeiten und Kulturveranstaltungen für alle Stadtbewohner*innen und Besucher*innen attraktiv zu erhalten.

Weitere Informationen zum Lür-Kropp-Hof finden sie unter www.luer-kropp-hof.de

Auftraggeber
Lür-Kropp-Stiftung, Bremen-Oberneuland
Zeitraum
Seit 2000